EINBAU EINES NEUEN KLAVIERS IN IHR ERINNERUNGSSTÜCK

von den Pianikern in der Werkstatt Klavierbaumeister Peter Zettel


Jetzt wird es etwas persönlich:

 

Als Klavierbauer in der Reparatur wird man ja immer mal gefragt:" Sie bauen auch selbst Klaviere in Ihrer Werkstatt?"

 

Nun, meine Antwort ist dann gewöhnlich: "Ja, aber die Klaviere, die wir hier zusammenbauen, zerlegen wir auch vorher. Denn wir sind ein Reparaturbetrieb. Neue Klaviere werden sinnvollerweise in Manufakturen und Fabriken in größerer Stückzahl gebaut."

 

Bei diesem Projekt, das übrigens richtig viel Spaß gemacht hat, kamen wir dem Neubau aber schon sehr nahe:

Eine komplett neuer Klangkörper von Wilh. Steinberg mit neuer Mechanik und Klaviatur wurde von uns in ein völlig ausgebeintes Erbstück-Gehäuse eingebaut. Dieses hatte vorher eine seit 100 Jahren veraltete Oberdämpfer-Mechanik. Daher war eine technische Überholung des ganzen Originals sinnlos.

 

So konnten wir behutsam ein Klavier von hohem emotionalem Erinnerungswert für die Familie erhalten und mit der Güte und Lebenserwartung eines deutschen Markenklaviers kombinieren.

 

Gerne wieder! Denn wir waren selbst etwas überrascht, wie problemlos uns das gelungen ist. Und das Klavier ist auch nicht teurer geworden, als eine etwas ausgefallenere Gehäuse-Variante in ganz neu.

 

Gerade bei Wilh. Steinberg ist die Korpusbreite sehr schlank und der Klang kann mit klassischer Wärme intoniert werden, so dass

Einbaumaß und Klang gut mit dem antiken Gehäuse harmonieren und keine Diskrepanz entsteht.




Peter-Zettel-Klavierbaumeister-hier-gibts-klavier

LADEN UND WERKSTATT:

Rohrlochstraße 39

D 72336 Balingen

Öffnungszeiten:

 

vormittags:

Dienstag & Donnerstag 10:30 - 12:30 Uhr

 

Samstag 10:30 - 13:00 Uhr

nachmittags:

Mittwoch & Donnerstag 16:30 - 18:30 Uhr

 

Freitag 14:30 - 16:30 Uhr

 

oder nach Vereinbarung