...direkt am Standort des Instruments:

  • zu möglichen Wartungsarbeiten, Reparaturen und deren Kosten
  • zum Thema Raumklima (vermeiden Sie niedrige oder schwankende relative Luftfeuchten, Zugluft, sowie kalte Außenwände und direkte Nähe zu Wärmequellen - und BITTE: keine Flüssigkeiten aufs Klavier!)
  • zu den technischen und klanglichen Möglichkeiten Ihres Tasteninstruments und dessen Wert aus fachlicher Sicht
  • zu neuen Methoden der Spielwerksoptimierung (Precision Touch Design)

...am Telefon:

  • zu Terminfragen und Wartungsintervallen
  • wie Sie Ihr(en) Flügel/Klavier/Cembalo transportieren lassen können: z.B. regional am Besten mit Heinzmann-Pianotransporte
  • wenn Sie gute Klavierlehrer oder Fachlehrer für Musikunterricht suchen: z.B. Musikschule Hübner Balingen *

...in der Werkstatt/Ausstellung:

  • bei der Suche nach dem passenden Instrument (neu, werkstattüberholt gebraucht oder von privat) - wichtig ist mir dabei, Sie unabhäng von Markenbindungen zu beraten. Wir führen daher  verschiedene Fabrikate und wissen durchaus, dass auch Mitbewerber gute Instrumente anbieten.
  • wie der Weg dahin geebnet werden kann (kaufen - mieten - finanzieren)
  • zum Fortschritt der Reparatur und allen Fragen, die Ihr Instrument betreffen (nicht nur, solange es in der Werkstatt steht)
  • wenn Sie Klavierzubehör wie Schutzdecken, Untersetzer, Klavierbänke und -Stühle, Hygrometer, Klimageräte,... suchen
  • wenn Sie sich für den Beruf des Klavier- und Cembalobauers interessieren oder einem solchen einfach mal über die Schulter schauen möchten

 

Als reiche Informationsquelle zu allgemeinen Fragen rund um Klavier und Flügel

empfehle ich für Selbstleser auch (ohne Gewähr) folgenden Link:

www.pian-e-forte.de/texte

siehe auch: ...repariert...